mood-desktop-pfirsich-banane.jpg
product-pfirsich-banane.png

GETREIDEBREI PFIRSICH BANANE

Retter-Produkt mit kurzer Mindesthaltbarkeit bis 20.10.2021

Liebe Mama, lieber Papa, wir stellen Euch hier unseren Lieblingskandidat für die allerkleinsten Müsli-Fans vor: den milchfreien Bio-Getreidebrei aus hochwertigem Hafervollkorn- und Dinkelvollkornmehl, mit fruchtigem Pfirsich und köstlicher Banane. Der Brei eignet sich als erste Beikost für den kleinen Schützling ab dem 6. Monat – natürlich ohne zugesetzten Zucker, ohne Konservierungsmittel, ohne Aromen. Entwickelt nach den höchsten Standards und ideal für den empfindlichen Babybauch. 

  • perfekt zum Probieren, was Deinem Baby schmeckt
  • 1 Dose mit Beutel entspricht etwa 8 Portionen
  • einfach wiederverschließbar und leicht zu transportieren
  • Inhalt dank des Schlauchbeutels in der Dose besonders gut geschützt
  • direkt aus der Dose heraus portionieren

160g für 2,90 € (statt 3,99 €)
1,81 €/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
leider ausverkauft

  bio und milchfrei    einfach selber zubereiten: in wenigen Minuten fertig    ohne Zuckerzusatz, Konservierungsstoffe und Aromen

product-app-pfirsich-banane-vorratspack.png

unser 3er Vorratspack


Retter-Produkt mit kurzer Mindesthaltbarkeit bis 20.10.2021

  • die Lieblingssorte Deines Babys direkt auf Vorrat
  • 1 Faltschachtel mit je 3 Beuteln entspricht etwa 24 Portionen
  • die Beutel aus dem Vorratspack passen perfekt in die wiederverschließbare Dose
  • einfache Handhabung, sicher und gut geschützt
  • weniger Verpackungsmüll durch Vorratspacks

3er Pack für 7,90 € (statt 10,90 €)
1,65 €/100g | inkl. MwSt. | zzgl. Versand
leider ausverkauft

Wichtige Hinweise

  • Halte die Zubereitungsanweisung genau ein.
  • Bereite den Brei immer frisch zu und füttere ihn mit dem Löffel.
  • Erwärme den Brei nicht in der Mikrowelle (Überhitzungsgefahr). 
  • Achte auf eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise Deines Babys.
  • Bitte achte schon ab den ersten Zähnchen auf eine gründliche Zahnreinigung.
  • Lagere die Verpackung kühl und trocken. Die geöffnete Packung gut verschließen und innerhalb von 3 Wochen verbrauchen.
  • Füllhöhe ist technisch bedingt.

Zutaten & Nährwerte



Verpackung

 

Der richtige Zeitpunkt

Wann Dein Baby bereit für neue Nährstoffe, Geschmäcker und Konsistenzen ist, ist ganz individuell und hängt mit der Entwicklung, der Energieversorgung und dem Sättigungsempfinden ab. Manche Babys signalisieren schon mit 17 Wochen, andere erst nach 6 Monaten, dass ihnen Mamas Milch oder die Flasche allein nicht mehr ausreicht.

  • Das Beikost-Abenteuer kann beginnen, wenn zum Beispiel
  • Dein Baby trotz Still- oder Flaschenmahlzeit noch hungrig ist oder schnell wieder hungrig wird
  • Dein Baby mit Unterstützung aufrecht sitzen kann. 
  • der Zungenstoßreflex, durch den Dein Baby feste Nahrung für gewöhnlich aus dem Mund befördert, nachlässt. 
  • sich Dein Baby auf eigene Faust Dinge in den Mund steckt. 
  • sich der Mund öffnet, sobald sich ihm der Löffel nähert. 
  • Dein Baby seine Lippen einsetzt, um Essen vom Löffel in den Mund zu schieben.

EMPFEHLUNG DER EFSA

Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) empfiehlt auf Basis verfügbarer Studien, dass Stillen allein in den ersten 6 Monaten für die Mehrheit der gesunden, reif geborenen Babys in Industrieländern ausreicht. Aber: Alles in Babys Tempo! In Abhängigkeit von Wachstum und Entwicklung kann es sein, dass Dein Baby schon eher mehr benötigt (oder eben später). Allerdings lautet die Empfehlung bis zur Vollendung des 4. Monats mit der Beikosteinführung zu warten und nicht später als bis zu Beginn des 7. Monats damit zu beginnen, sagen die Expert*innen. Gleichzeitig bedeutet Beikosteinführung keinesfalls, dass Du Abstillen musst. Wir halten uns an diese Empfehlungen. Darum liest Du bei uns die Hinweise: “ab dem 4. Monat” und “nach dem 6. Monat”. Letztlich ist das aber Entscheidung, die Du gemeinsam mit Dir und Deinem Baby triffst.

EINFACH, VIELSEITIG, SCHNELL ZUZUBEREITEN

Jetzt geht's ran an den Löffel! Ob als milchfreie Beikost, Halbmilchbrei oder als Zutat in unserem Getreidebrei mit frischen Früchten für Müsli-Nachwuchs ab dem 10. Monat: Wir wissen, junge Eltern lieben es einfach, unkompliziert und abwechslungsreich. Die Zubereitung unseres Getreidebreis kannst Du ganz individuell auf die Ernährung Deines Babys ab dem 6. Monat anpassen. Kombiniere den Brei individuell mit verschiedenen pürierten Obst- und Gemüsesorten und trainiere so den Geschmackssinn Deines Babys. Probier doch mal eine unserer Zubereitungsarten für den neuen Lieblingsbrei aus:


    

Zubereitung als Halbmilchbrei

Als Halbmilchbrei kannst Du die Nahrung Deines Babys natürlich auch zubereiten. Dafür 100 ml Wasser und 100 ml Vollmilch* in einem Topf zum Kochen bringen und auf etwa 40°C abkühlen lassen. 

Die Flüssigkeit in eine Schale geben und 4-5 gehäufte Esslöffel Getreidebrei (etwa 20 g) unter Rühren hinzugeben, bis der Brei die richtige Konsistenz hat. 

Auch hier auf angenehme Verzehrtemperatur (37 °C) abkühlen lassen. 

*Natürlich kannst Du Kuhmilch auch durch einen pflanzlichen Milchersatz wie Reismilch, Mandelmilch oder Hafermilch ersetzen. Tausch Dich dafür am besten mit dem Kinderarzt aus, wenn Du Dein Baby vegan ernähren möchtest.


Milchfreie Zubereitung

Für die milchfreie Zubereitung lässt Du 200 ml Wasser in einem Topf aufkochen und anschließend in einer Schale auf etwa 40°C abkühlen.

Dann gibst Du 4-5 gehäufte Esslöffel Getreidebrei (etwa 20 g) hinzu und vermengst beides.

Auf Verzehrtemperatur abkühlen lassen, die liegt bei etwa 37 °C. Hier kommt es nicht auf das einzelne Grad an, probiere einfach selbst vorher einmal, ob der Brei angenehm warm ist.

Zubereitung mit Milchnahrung

Für die Zubereitung mit Milchnahrung zuerst 200 ml Milchnahrung zubereiten.
Anschließend auf etwa 40°C abkühlen lassen und die Flüssigkeit in eine Schale geben. 4-5 gehäufte Esslöffel Getreidebrei (etwa 20 g) unter Rühren hinzugeben. 
Achte auch hier auf die Verzehrtemperatur von etwa 37 °C.

BEKÖMMLICHE BIO-ZUTATEN FÜR DEIN BABY


Leicht süßlicher Hafer und nussiger Dinkel treffen auf fruchtigen Pfirsich und köstliche Banane. Ist Dein Baby vielleicht ein echte Naschkatze? Liebe Eltern, Ihr fragt Euch, wie die Frucht in den Brei kommt. Das ist ganz einfach erklärt… 



Während der schonenden Herstellung werden die Früchte als Püree zu dem Getreide gegeben und gemeinsam zu Flocken verarbeitet. Die Frucht ist damit direkt mit der Flocke verbunden. So kommt eine natürlich Süße in den Getreidebrei. Für diesen verwenden wir übrigens ausschließlich Vollkorngetreide. Nur das Beste für das Wertvollste der Natur!


Höchste Qualität, sicher verpackt: Unser Bio-Getreide wird unter strengsten Sicherheitsauflagen verarbeitet und verpackt. Durch unsere Dose mit Schlauchbeutel ist die Handhabung besonders praktisch. Alles für den perfekten Beikoststart haben wir hier für Dich zusammengefasst.


Erfahre hier mehr über Deine Verpackung und wie Du sie richtig entsorgst.
Diese Produkte könnten dir auch gefallen